l

Home | Wir über uns | Familiencafé | Termine | Mitgliedschaft | Kontakt / Impressum  

             
      Ehrenamtliche Familienpaten
in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund.

Familienpaten unterstützen Familien, die sich vorübergehend in einer schwierigen Situation befinden, insbesondere dann, wenn die Familien bei den Herausforderungen des Alltags nicht auf ein funktionierendes soziales Netzwerk zurückgreifen können. Die ehrenamtlichen Paten werden durch den Kinderschutzbund geschult, vermittelt und fachlich begleitet. Sie sind in der Regel zwei bis drei Stunden wöchentlich für ihre Familie da.

Eine Patenschaft richtet sich sowohl nach den Bedürfnissen der Familien als auch nach den Möglichkeiten und Wünschen der ehrenamtlichen Paten. So sind die Tätigkeitsfelder der Paten sehr unterschiedlich und vielfältig: Unterstützung bei den Hausaufgaben, Aktivitäten mit den Kindern drinnen und draußen oder Hilfe bei Behördengängen, wenn es Verständigungsschwierigkeiten gibt, sind nur einige Beispiele. Manchmal hören die Paten einfach zu und sind Ansprechpartner, wenn es Unsicherheiten im Umgang mit den Kindern gibt. Oder sie ermöglichen der Mutter/ dem Vater etwas Zeit für sich selbst zu haben. Auch bei Krankheit, einer besonderen beruflichen Herausforderung oder der Geburt eines Kindes kann eine Patenschaft eine große Hilfe und wichtige Entlastung für die Familie sein.

Das Projekt Familienpaten wurde im Jahr 2009 begonnen und entwickelte sich stetig weiter. Derzeit sind 22 Paten im Kreis Ahrweiler aktiv, die teilweise schon ihre zweite oder dritte Familie unterstützen. Im März diesen Jahres wurde der Kinderschutzbund von der Volksbank RheinAhrEifel mit dem ersten Platz beim Zukunftspreis Heimat ausgezeichnet. Dass sich die Familienpaten dabei unter 138 Bewerbungen behaupten konnten, spricht für die Idee und das Engagement, das dahintersteht. Der Kinderschutzbund wird das mit der Auszeichnung verbundene Preisgeld für die Finanzierung einer weiteren Qualifizierung von Interessierten zum ehrenamtlichen Familienpaten verwenden. Denn immer mehr Familien wünschen sich eine Patin oder einen Paten. Sicherlich auch in Adenau und Umgebung.

Für die von September bis November 2013 geplante Qualifizierungsmaßnahme sucht der Kinderschutzbund nun engagierte Menschen, die Zeit und Lust haben, sich für Familien vor Ort einzusetzen und sinnvolle, passgenaue Unterstützung zu bieten. Die Schulung umfasst 4 Samstage und 6 Abendtermine. Mit der leitenden Sozialpädagogin und verschiedenen Fachreferenten werden relevante Themen wie z.B. die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, Gesundheit, Erziehung, Kommunikation, Lernen, Sprachentwicklung und Umgang mit Medien gemeinsam erarbeitet. Die Qualifizierung ist für die Interessenten kostenlos, wenn sie anschließend mindestens zwei Jahre als Familienpate im Projekt mitarbeiten. Eine Anmeldung für die Schulung ist erforderlich.

Auch Familien, die an der Unterstützung durch eine/n Familienpaten/in interessiert sind, können sich gerne und unverbindlich melden.

Infos: Montag, Mittwoch, Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr
unter Tel. 02641 – 79798
oder info@kinderschutzbund-ahrweiler.de

Aktuelles: www.kinderschutzbund-ahrweiler.de
 

 

 
       
       
     

 

     
     
     
     
     
       
       
       
       
     
     
     
     
     
     
       
     
     
     
       
       
       
       
       

Familienzentrum Adenau e.V. | Kontakt: familienzentrum-adenau@gmx.de