l

Home | Wir über uns | Familiencafé | Termine | Mitgliedschaft | Kontakt / Impressum  

             
      Unsere Satzung
§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr
(1) Der Verein trägt den Namen „Familienzentrum Adenau e.V."
(2) Er hat seinen Sitz in Adenau
(3) Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr

 § 2 Vereinszweck
(1) Zweck des Vereins ist die Förderung der Kinder-, Jugend- und Familienpflege.
(2) Er betreibt zu diesem Zweck das Familienzentrum, das ein offener Treffpunkt für alle
       Bewohner der Verbandsgemeinde Adenau und Interessierte aus der näheren Region sein soll.
(3) Der Vereinszweck soll u.a.. erreicht werden durch
       a. Organisation und Angebot familienbezogener und generationenübergreifender   Aktivitäten
       b. Kurse, Gesprächskreise, Vorträge zu allgemein bildenden Themen
       c. Zeitgleiche offene Kinderbetreuung
       d. Einrichten eines zentralen Treffpunktes im Ort
 
§ 3 Gemeinnützigkeit
(1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke" der 
       Abgabenordnung in der jeweils gültigen Fassung.
(2) Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
(3) Die Mittel des Vereins einschließlich etwaiger Überschüsse dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Niemand
       darf durch Ausgaben, die dem Vereinszweck fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.   
       Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
(4) Der Verein ist parteipolitisch, ethnisch und konfessionell neutral.

§ 4 Mitgliedschaft
 (1) Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden, die bereit ist, sich für die Zwecke des Vereins einzusetzen.
        Ein Mitglied entrichtet einmal jährlich einen Jahresbeitrag. Der Beitrag ist bis zum  31.März eines jeden Jahres zu zahlen.
(2) Ist eine natürliche Person Mitglied im Verein und hat dieses Mitglied Familienangehörige am Orte oder in den Nachbargemeinden,
       so kann jeder Familienangehörige ersten Grades dieses Mitgliedes auch Mitglied werden. Der Vereinsbeitrag wird jedoch nur einmal
       fällig (Familienbeitrag).
(3) Förderndes Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden. Mit einer fördernden Mitgliedschaft ist nur das Recht auf
       persönliche und finanzielle Förderung des Vereins verbunden.
(4) Die Mitgliedschaft erwirbt, wer eine entsprechende schriftliche Erklärung abgibt. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.
(5) Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluss oder Tod. Der Austritt muss schriftlich zum Ablauf eines Kalenderjahres mit einer
       Frist von 6 Wochen erklärt werden. Wenn ein Mitglied gegen die Ziele und Interessen des Vereins schwer verstoßen hat oder trotz
       Mahnung mit dem Beitrag mehr als ein Jahr im Rückstand bleibt, so kann es durch den Vorstand mit sofortiger Wirkung
       ausgeschlossen werden. Dem Mitglied muss vor der Beschlussfassung Gelegenheit zur Rechtfertigung gegeben werden.

§ 5 Organe des Vereins
       Höchstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung. Weiteres Organ  ist der Vorstand.
 
§ 6 Mitgliederversammlung
(1) Die ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal jährlich statt. Sie wird vom Vorstand unter Wahrung einer Einladungsfrist von
       14 Tagen einberufen. Die Einladung erfolgt schriftlich unter Bekanntgabe einer Tagesordnung, des Ortes und des Termins der
       Versammlung. Anträge zur Tagesordnung gelten als rechtzeitig eingebracht, wenn sie mindestens 7 Tage vor Zusammentritt der
       Versammlung bei einem Mitglied des Vorstandes schriftlich eingegangen sind.
(2) Außerordentliche Mitgliederversammlungen sind einzuberufen, wenn entweder der Vorstand oder mindestens ein Drittel der
       Vereinsmitglieder unter Angabe einer Tagesordnung dies beantragen. Die Einladungsfrist hierzu beträgt 14 Tage, kann jedoch aus
       dringenden Gründen auf drei Tage gekürzt werden.
(3) Bei ordnungsgemäßer Einladung ist die Mitgliederversammlung ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder
       beschlussfähig.
(4) Die Mitgliederversammlung
       a) wählt den Vorstand
       b) wählt aus der Mitte der Vereinsmitglieder zwei Kassenprüfer. Diese sollen nicht dem Vorstand und nicht dem erweiterten Vorstand
       angehören.
       c) beschließt über die Annahme des Geschäfts- und Kassenberichts
      d) erteilt dem Vorstand Entlastung
       e) verabschiedet Anträge
       f) beschließt Änderungen der Vereinssatzung (mit 2/3 Mehrheit der anwesenden Mitglieder)
       g) legt die Höhe des Mitgliedsbeitrages fest
       h) genehmigt den Haushaltsplan
(5) Jedes anwesende Mitglied, das mindestens das 16. Lebensjahr vollendet hat und nicht nur förderndes Mitglied ist, hat eine Stimme.
(6) Es wird offen abgestimmt. Beantragt mindestens ein anwesendes Mitglied eine geheime Abstimmung, muß entsprechend verfahren
       werden.
(7) Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit der einfachen Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Soweit in dieser Satzung
       nicht etwas anderes bestimmt ist. Bei Stimmengleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt.
(8) Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sind schriftlich zu protokollieren und von einem Mitglied des Vorstandes und dem
       Protokollführer zu unterzeichnen.
  
§ 7 Vorstand
 (1) Der Vorstand besteht aus drei gleichberechtigten Mitgliedern (geschäftsführender Vorstand). Diese regeln die Aufgabenverteilung
       untereinander. Der Vorstand besteht darüber hinaus aus mindestens zwei, höchstens vier Beisitzern/innen (erweiterter Vorstand).
(2) Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für jeweils zwei Jahre gewählt; Wiederwahl ist zulässig. Der Vorstand bleibt nach
       Ablauf der Amtszeit solange im Amt bis ein neuer Vorstand gewählt ist.
(3) Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Vereins, leitet die Vereinsarbeit, verwaltet das Vereinsvermögen und führt
       Beschlüsse der Mitgliederversammlung durch. Jeweils zwei geschäftsführende Vorstandsmitglieder gemeinsam vertreten den
       Verein gerichtlich  und außergerichtlich.
(4) Der Vorstand beschließt mit einfacher Stimmenmehrheit. Er ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Vorstandsmitglieder,
       darunter mindestens ein geschäftsführendes Mitglied an der Entscheidung beteiligt sind. Beschlüsse des Vorstands sind schriftlich 
       festzuhalten und vom Protokollführer sowie einem Mitglied des geschäftsführenden Vorstands zu unterzeichnen.
       Vorstandssitzungen finden jährlich mindestens zehn statt. Die Einladung erfolgt durch ein Mitglied des geschäftsführenden
       Vorstands schriftlich unter Einhaltung einer Frist von mindestens 3 Tagen und Bekanntgabe der Tagesordnung.
(5) Nach Ausscheiden eines Vorstandsmitgliedes ist der Vorstand berechtigt, ein neues Mitglied kommissarisch bis zur nächsten Wahl zu
       berufen.

 § 8 Haftung
Der Verein haftet nur für solche vermögensrechtlichen Verpflichtungen, die vom Vorstand eingegangen werden, soweit ein Betrag von € 500,-- im Einzelfall nicht überschritten wird. Verbindlichkeiten über € 500,-- bedürfen zu ihrer Gültigkeit eines Mehrheitsbeschlusses des erweiterten Vorstandes.
 

§ 9 Auflösung des Vereins
 (1) Die Auflösung des Vereins kann nur in einer zu diesem Zweck einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden. Zur
       Annahme des gestellten Antrages ist eine Dreiviertel-Mehrheit der abgegebenen, mindestens jedoch die Hälfte aller
       Mitgliederstimmen, erforderlich.
(2) Bei Auflösung des Vereins oder Wegfall seines bisherigen steuerbegünstigten Zweckes fällt das Vereinsvermögen an die
       „Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler e.V.“, die es ausschließlich und unmittelbar für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

§ 10 Eintragung in das Vereinsregister
Stehen der Eintragung in das Vereinsregister oder der Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das zuständige Finanzamt bestimmte Satzungsinhalte entgegen, ist der Vorstand berechtigt, entsprechende Änderungen vorzunehmen. Hierüber sind die Mitglieder zu informieren.
 


 

 

 

 
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
       
       
       
       
       

Familienzentrum Adenau e.V. | Kontakt: familienzentrum-adenau@gmx.de